Stefanie Weigand

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Warum gibt es diese Seite?

Am 12. September 2021 finden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. Hier im Landkreis Peine bestimmen die Wählerinnen und Wähler an diesem Tag, wer in den nächsten fünf Jahren Landrat bzw. Landrätin sein soll. Für dieses Amt bewerbe ich mich und möchte mich euch und Ihnen vorstellen, sowie hier künftig regelmäßig von meinen politischen Aktivitäten berichten.

Wer bin ich?

Seit 1990 lebe ich mit meiner Familie im Landkreis Peine. Im Anschluss an ein Auslandsjahr, das wir in Neuseeland verbrachten, zogen wir aus beruflichen Gründen mit unseren beiden Töchtern von Mittelhessen nach Vechelde-Bodenstedt. Dort verbrachten wir acht wunderbare Jahre mit vielen neuen Freunden in einer starken dörflichen Gemeinschaft und lernten die niedersächsische Lebensart kennen und schätzen. Und dort wurden unsere beiden jüngeren Töchter geboren. 1998 zogen wir in ein altes Bauernhaus in Groß Ilsede, wo wir seitdem leben. Ab Beginn der 2000er Jahre arbeitete ich bis 2016 fast durchgehend an der Grund- und Hauptschule Groß Ilsede, unterbrochen von einer Elternzeitvertretung im Frauenhausverein in der Beratungsstelle „Heckenrose“ von 2009 bis 2011. Von 2016 bis 2021 arbeitete ich beim Caritasverband für den Landkreis Peine e.V., wo ich den Hauptschulabschlusskurs sowie Schülerinnen und Schüler, denen der regelmäßige Schulbesuch schwerfiel, betreute. Beruflich habe ich viele Schulen im Landkreis kennengelernt und damit gute Einblicke in unsere Bildungslandschaft gewonnen. Bildung ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es um unsere Zukunft geht.

Wie war mein politischer Weg bisher?

Seit 2004 bin ich Mitglied in der Partei Bündnis 90/DIE GRÜNEN. Seit 2005 bin ich im Vorstand des Kreisverbandes Peine aktiv, seit 2009 dort Sprecherin. Dem Gemeinderat Ilsede gehöre ich, mit einer Unterbrechung, seit 2011 an und bin dort aktuell die Sprecherin der Gruppe Grüne/Die Linke.

Warum will ich Landrätin werden?

Seit meinem Zuzug engagiere ich mich politisch im Landkreis Peine. Jetzt bin ich bereit, die verantwortungsvolle Rolle der Landrätin zu übernehmen. Mir liegt es, mein Umfeld aktiv mitzugestalten. Gestaltung gelingt jedoch nur im Team, daher setze ich auf konstruktive und kooperative Zusammenarbeit und starke Netzwerke. Gemeinsam mit Verwaltung und Bürger*innen will ich hier im Landkreis Peine NEUE WEGE gehen. Die Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen, lassen kein „weiter so“ mehr zu. Der Klimawandel und seine Folgen werden uns hier vor Ort ein deutlich ambitionierteres Handeln abfordern. Zusätzlich dürfen wir die soziale Schere nicht weiter auseinanderdriften lassen, denn auch das Klima des guten Miteinanders muss geschützt werden. Unser Landkreis hat viel zu bieten: Wohnen auf dem Lande, Anbindungen an die Oberzentren Hannover, Braunschweig und Hildesheim und Arbeitsplätze vor Ort. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass wir hier noch besser werden: mit mehr sozialem Wohnungsbau und alternativen generationenübergreifenden Wohnprojekten, mit zukunftsfähigen und klimaverträglichen Mobilitätskonzepten, mit einer Lebenswelt, in der jede*r Willkommen ist und Barrieren überwunden werden, mit der Ansiedelung von Unternehmen und Start-Ups für neue Technologien, mit der Bereitstellung von Co-Working-Spaces, mit dem Schutz von Natur und Arten und mit vielfältigen und nachhaltigen Freizeitmöglichkeiten.

Der Landkreis Peine 2030, in dem wir gemeinsam viele dieser Zukunftsprojekte erreicht haben, das ist mein Ziel und dafür trete ich an.

Deine/ Ihre Stefanie Weigand